Kammerorchester Sachsen-Anhalt

Das Kammerorchester Sachsen-Anhalt wurde 1982 in Vorbereitung eines festlichen Konzertes anlässlich des Besuchs von Stammapostel Urwyler in der Gebietskirche gegründet. Aus zunächst kleinen und bescheidenen Anfängen entwickelte sich durch stetige Erweiterung ein Klangkörper in sinfonischer Besetzung. In regelmäßiger Probenarbeit erhalten begabte Musiker aus der Gebietskirche die Möglichkeit, anspruchsvolle Orchestermusik unterschiedlicher Epochen zu pflegen.


Seine Konzerte gestaltet das Orchester weitgehend in Zusammenarbeit mit dem Kammerchor Magdeburg und in gewissen Abständen mit dem Kammerchor Torgau. Auf etlichen durch den Verlag Friedrich Bischoff veröffentlichten CD-Produktionen vergangener Jahre ist es in gemeinsamen Programmen mit den Kammerchören zu hören.


Unter der Leitung von Jens Petereit arbeitet das Orchester beständig an der Erweiterung seines Repertoires und ist dabei auf stilistische Vielfalt bedacht.

Kontakt (z. B. für interessierte Musiker, Konzertanfragen u. ä.) unter:

kammerorchester-sachsen-anhalt@nak-nordost.de